Von einem reinen Reparaturschaden spricht man, wenn die nach einem Unfall kalkulierten Reparaturkosten zzgl. eventueller Wertminderung niedriger sind als der Wiederbeschaffungsaufwand.